Wohngruppe

Wohngruppe im
„Haus des Kindes“

Im Jugendhilfezentrum „Haus des Kindes“ in Prenzlau gibt es eine Wohngruppe für insgesamt neun Mädchen und Jungen. Aufgenommen werden können Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren nach Entscheidung des zuständigen Jugendamtes (nach SBG VIII §§ 27 ff, 34, 35a und 41).

Für wen sind wir da?

Eine Aufnahme in die Wohngruppe kommt in Frage wenn

  • ein Zusammenleben zu Hause nicht mehr möglich ist
  • das Sozialverhalten auffällig ist
  • belastende Konflikte im Schulalltag auftreten
  • Entwicklungsdefizite auftreten

Was bieten wir?

  • ein vorübergehendes Lebensumfeld
  • schulische Förderung (Silentium)
  • intensive Elternarbeit
  • familienorientierte Strukturen
  • partizipative Mitbestimmung
  • Erwerb altersentsprechender lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Reintegration in die Herkunftsfamilie

Die Wohngruppe mit insgesamt neun Plätzen  sichert eine intensive Betreuung durch ein multiprofessionelles Team rund um die Uhr. Den Bewohnern wird geholfen, ihre Lebensituation einzuordnen, in dem die eigene Biografie aufgearbeitet wird. Soziale Kompetenzen werden trainiert und in der Gruppe findet soziales Lernen statt. Durch eine individuelle Betreuung werden Techniken effektiven Lernens vermittelt und die Kinder und Jugendlichen werden auf die Anforderungen in der Schule gezielt vorbereitet (Silentium). Musische, kreative und sportliche Fähigkeiten werden gezielt gefördert. Darüber hinaus steht den Bewohnern der Wohngruppe ein sozialpädagogischer Beratungsdienst zur Verfügung.

Wo sind wir?

Jugendhilfezentrum „Haus des Kindes“

Wohngruppe

Ansprechpartner:  Frau Pirrwitz

Berliner Straße 27
17291 Prenzlau

Telefon: 03984 – 86 62 50

Fax: 03984 – 86 62 99

Mail: wohngruppe@igfrauen.de

Eine Einrichtung in Trägerschaft der IG Frauen und Familie Prenzlau e.V.