Familienentlastende Dienste (FED)

Familienentlastende Dienste

– für wen?

Viele Menschen mit Handicap können heute in ihren Familien leben. Für die Angehörigen in fast allen Fällen eine große Herausforderung, da ein erheblicher Mehraufwand an Pflege und Betreuung notwendig ist. An sie richten sich Angebote, die die Familien entlasten und unterstützen sollen.

Familienentlastende Dienste (FED) sollen allen Beteiligten “Freiräume” zur Erholung schaffen, die den pflegenden und betreuenden Angehörigen die Teilnahme am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ermöglichen. Sie sollen die Pflege- und Betreuungsfähigkeit der Familien erhalten und gleichzeitig Menschen mit Behinderung mehr Autonomie und Selbstständigkeit außerhalb des Elternhauses ermöglichen.

Was können wir leisten?

Art und Umfang der Hilfen werden auf die Erfordernisse der einzelnen Familien abgestimmt. Sie umfassen unter anderem:

  • stundenweise, tageweise oder mehrtägige Betreuungs- und Pflegehilfen, wahlweise in der Wohnung der Familie oder in Betreuungsräumen des familienentlastenden Dienstes oder an anderen Orten
  • sozialpädagogische Beratung und Begleitung von Familien
  • Vermittlung von sonstigen Hilfen
  • Beratung und Information in verschiedenen Lebensbereichen/-situationen (Schule, Arbeit, Beruf)
  • Beratung und Information über bestehende gesetzliche Regelungen (Sozialleistungen und Sozialrecht)
  • Vermittlung von Rechtsberatung
  • Beratung und Information in Abstimmung mit anderen Fachdiensten und Organisationen (Weiterleitung und Kooperation)
  • Initiierung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen und Gesprächskreisen

Ziele der Betreuung

Mit den Leistungen der Familienentlastenden Dienste sollen die Selbständigkeit und die Integration von Menschen mit Handicap gefördert werden. Ihnen und ihren Familienangehörigen sollen durch diese Hilfe Möglichkeiten der individuellen Freizeitgestaltung und des „Luftholens“ ermöglicht werden. Für beide Seiten sind unterschiedliche Formen der Unterstützung bei der Bewältigung des Lebensalltags möglich. Die Familienentlastenden Dienste leisten Hilfe bei der Pflege und Versorgung, Integrationshilfe und vermitteln unterschiedliche Gruppenangebote.